Wollt ihr nun abstreiten, dass Jerusalem zerstört wurde?

Nephi, der Sohn Helaman des Jüngeren weiter zum Volk vor seinem Garten: „Und wollt ihr nun abstreiten, daß Jerusalem zerstört wurde? Wollt ihr sagen, die Söhne Zidkijas seien nicht getötet worden, alle außer Mulek? Ja, und seht ihr denn nicht, daß die Nachkommen Zidkijas bei uns sind und daß sie aus dem Land Jerusalem verjagt worden sind? Aber siehe, dies ist nicht alles—“ (Helaman 8:21).

Wollt ihr nun abstreiten, dass Jerusalem zerstört wurde? Die durch Lehi vorhergesagte Zerstörung Jerusalems (1. Nephi 1:18) war der Grund, warum der Herr Lehi und seiner Familie geboten hatte in die Wildnis zu fliehen (1. Nephi 17:44) und von dort weiter in ein ihnen verheißenes Land – Amerika (1. Nephi 18:23). Viele glaubten diese Prophezeiung Lehis nicht, sogar Teile seiner Familie (1. Nephi 2:13). Irgendwoher mussten sie dann aber doch erfahren haben, dass Jerusalem tatsächlich kurz nach ihrer Ausreise zerstört worden ist (1. Nephi 7:13). Der Herr hat es Lehi in einer Offenbarung um die 588 – 570 v. Chr. mitgeteilt (2. Nephi 1:4). Nachdem die Nephiten Aufzeichnungen führten und von Generation zu Generation weitergaben, wurde auch dieses Wissen weitergegeben (1. Nephi 1:17; 2. Nephi 25:21).

Nach dem Alten Testament und auch geschichtlich ist nachgewiesen, dass Nebukadnezzar, der König von Babylonien, Jerusalem das erste Mal im März 597 v. Chr. einnahm, es plünderte, insbesondere den königlichen Palast und den Tempel. Von ihm wurde nun Zedekia (Zidkija) als König eingesetzt. Er tat, was in den Augen des Herrn böse war (2. Könige 24:10-19). Ein Aufstand Zedekias gegen die babylonische Belagerung führte zur Katastrophe. Im Sommer 587 v.  Chr. eroberten sie Jerusalem. Die Söhne Zedekias wurden vor seinen Augen getötet, er selber wurde geblendet und nach Babylon verschleppt. Im weiteren Verlauf wurde Jerusalem mitsamt dem Tempel zerstört (2. Könige 25:1-21). Ausgrabungen brachten entsprechende Zerstörungsschichten zutage, die auch in diese Zeit zu datieren sind (Umfassender siehe hier). Wie schön, dass ich mich auf das Buch Mormon verlassen kann, es enthält das wahre offenbarte Evangelium von Jesus Christus. Alles wird nach und nach auch wissenschaftlich bestätigt. Auf welches Wort verlässt du dich?

Die Belagerung von Jerusalem und sein Fall – David Roberts
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.