Wollt ihr nicht jetzt zu mir zurückkommen …?

Mormon berichtet uns die Botschaft, die Jesus Christus an diejenigen richtete, die die Katastrophen überlebt hatten: „O ihr alle, die ihr verschont seid, weil ihr rechtschaffener wart als sie, wollt ihr nicht jetzt zu mir zurückkommen und von euren Sünden umkehren und euch bekehren, damit ich euch heile?“ (3. Nephi 9:13).

Wollt ihr nicht jetzt zu mir zurückkommen …? Wie liebevoll klingt doch diese Einladung von Jesus Christus, die er an diejenigen richtete, die aufgrund dessen, dass sie rechtschaffener waren, als diejenigen, die umgekommen sind, verbunden mit dem Versprechen, sie zu heilen, wenn sie Umkehren würden und sich bekehrten. Kann man solch einer liebevollen Einladung widerstehen?

Ich lerne, dass Christus die Macht hat zu heilen, und zwar nicht nur körperliche Gebrechen, sondern auch geistige. Und er verspricht uns, dass er uns heilen wird, wenn wir zwei Bedingungen erfüllen, sozusagen die Krankenversicherungskarte bereithalten:

Umkehr und Bekehrung.

  • Die Umkehr
    betrifft das Einsehen, dass man Gebote übertreten hat, das Bekennen derselben, die Wiedergutmachung, wenn möglich, das Nichtwiedertun der Sünde und darin ausharren, bis zum Ende des Erdenlebens.
  • Bekehrung
    bedeutet, dass ich, falls erforderlich meine Glaubensansichten korrigiere, damit verbunden mein Herz erweiche, um den Willen Gottes anzunehmen und ihm zu entsprechen, sowie die bewusste Entscheidung, meinen früheren Lebenswandel aufzugeben und mich zu ändern, um ein Nachfolger Christi zu werden.

Gerne nehme ich diese liebevolle Einladung, die auch heute einem jeden von uns gilt an, die er schon dem Volk Israel gab: „Kehrt um, ihr abtrünnigen Kinder, ich will eure Abtrünnigkeit heilen! …“ und gerne antworte ich wie die Israeliten: „Da bin ich, ich kommen zu dir; denn du bist der HERR, unser Gott!“ (Jeremia 3:22). Wie reagierst du auf seine Einladung?

https://susannabelloni.ch/wp-content/uploads/2015/12/irrgarten-1920x1200.jpg

Was machen, wenn man sich verlaufen hat?
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.