Wer umkehrt … dem ist es gegeben, die Geheimnisse Gottes zu kennen

Ammon erklärt seinen Missionsmitarbeitern weiter: „Ja, wer umkehrt und Glauben ausübt und gute Werke hervorbringt und beständig ohne Unterlass betet—dem ist es gegeben, die Geheimnisse Gottes zu kennen; ja, dem wird es gegeben sein, Dinge zu offenbaren, die nie offenbart worden sind; ja, und dem wird es gegeben sein, Tausende Seelen zur Umkehr zu bringen, so wie es uns gegeben war, diese unsere Brüder zur Umkehr zu bringen.“ (Alma 26:22).

Alber Einstein sagte einmal: „Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ (1953: Mein Weltbild, Seite 10, Europa Verlag). Wer ist nicht neugierig darauf, hinter die Kulissen zu schauen und Geheimnisse zu lüften. Ich erinnere mich an meine Kindheit: Im Rathaus von Berlin-Tempelhof gab es einen Paternoster. Als ich seine Bewegung im obersten Stockwerk betrachtete, kam ich ins Grübeln. Was passiert, wenn man drin stehen bleibt, wird man dann auf den Kopf gestellt? Irgendwann nahm ich dann mal allen Mut zusammen und blieb drin stehen. Wundersamerweise passierte nichts dergleichen und das Geheimnis war gelüftet.

Wer umkehrt … dem ist es gegeben, die Geheimnisse Gottes zu kennen. Was hat es mit den `Geheimnissen Gottes´ auf sich? Hierbei handelt es sich um „geistige Wahrheiten, die nur durch Offenbarung erkannt werden.“ Wie man an diese Geheimnisse kommt, verrät uns Ammon im oben zitierten Vers: Umkehr, Glauben, gute Werke, beständig ohne Unterlass beten. Auch, wenn ich diese Punkte alle erfülle, was sicherlich schwer genug ist, wird es dennoch so sein, dass Geheimnisse übrig bleiben, wie wir von Alma dem Jüngeren erfahren (Alma 37:11) und andere, die gehütet bleiben werden (Alma 40:3). Ich schaue mir in letzter Zeit diverse Dokumentationen über die Entstehung von Erde und Leben an. Alles äußerst interessant, und dennoch gibt es da viele Geheimnisse, die von der Wissenschaft noch nicht gelüftet wurden und deshalb ist das alles für einen Laien wie mich auch sehr verwirrend. Doch der Herr hat uns offenbart, dass wir am Tag, da er kommen wird, alles erfahren werden, was unsere Erde betrifft (Lehre und Bündnisse 101:32-33). Andere Geheimnisse, nämlich die geheimen `Werke der Finsternis´ will der Herr aber unbedingt kundgetan wissen (Alma 37:21). Ich lerne daraus, dass ich neugierig sein soll, aber mich zufriedengeben muss, wenn ich einiges nicht in Erfahrung bringen werde. Wie ergeht es dir bezüglich der `Geheimnisse Gottes´?

A massive young star cluster in the Carina spiral arm of the Milky Way.Mysterien der Schöpfung
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.