Wer auch immer auf meine Worte hört und umkehrt und sich taufen lässt, derjenige wird errettet werden

Rettungsleitstelle
(Bild: Quelle)

Jesus Christus spricht weiter zu den Nephiten, die sich um die 34 n. Chr. am Tempel im Land Überfluss in Amerika versammelt hatten: „Und wer auch immer auf meine Worte hört und umkehrt und sich taufen läßt, derjenige wird errettet werden. Forscht in den Propheten, denn viele gibt es, die von diesem allen zeugen.“ (3. Nephi 23:5)

Wer auch immer auf meine Worte hört und umkehrt und sich taufen lässt, derjenige wird errettet werden.

Wenn man sich in Österreich befindet, wird einem im Zusammenhang mit Notfällen die Rufnummer 144 genannt. Es handelt sich um die `Rettung´. Diejenigen, die den `Notruf´ dort annehmen, kümmern sich darum, dass im Bedarfsfall schnellstmögliche lebensrettende Hilfe geleistet wird. Natürlich gibt es die unterschiedlichsten Arten von Notfällen. Welche Nummer rufe ich an, wenn es sich um einen `geistlichen Notfall´ handelt? Wie, wenn ich mich in der Situation befinde, die Paulus in seinem Brief an die Römer beschreibt: Zwei Gesetze, die in ihm ruhen, das Gute tun zu wollen und das, mit der Vernunft im Streit liegende, das Gesetz der Sünde (Römer 7:21-23). Dann kommt die Frage aller Fragen: „Ich elender Mensch! Wer wird mich aus diesem dem Tod verfallenen Leib erretten?“ (Römer 7:24). Die Antwort liefert uns u. a. unser heutiger Vers.

Was muss also derjenige, der sich diese Frage des Paulus stellt machen?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.