Weitere Schriften möchte ich euch niederschreiben lassen

Mein Tagebuch
(Bild: Quelle)

Jesus Christus spricht weiter zu den Nephiten, die sich um die 34 n. Chr. am Tempel im Land Überfluss in Amerika versammelt hatten: „Und nun begab es sich: Als Jesus diese Worte gesprochen hatte, sprach er weiter zu ihnen, nachdem er ihnen alle die Schriften ausgelegt hatte, die sie empfangen hatten, sprach er zu ihnen: Siehe, weitere Schriften möchte ich euch niederschreiben lassen, die ihr nicht habt.“ (3. Nephi 23:6).

Weitere Schriften möchte ich euch niederschreiben lassen. Leseratten freuen sich außerordentlich, wenn ihr Lieblingsschriftsteller ein weiteres Buch `niederschreibt´ und veröffentlicht. Sie können es meist gar nicht erwarten und belagern die Bücherläden schon lange vor ihrer Öffnungszeit, um als Erster rein stürmen zu können und eine Ausgabe zu erhaschen.

In unserem heutigen Vers informiert Jesus Christus nun das Volk, dass es mit den ihnen vorliegenden heiligen Schriften offensichtlich noch nicht ganz komplettiert sind. Er ließ sich durch Nephi ihre Aufzeichnungen bringen, warf einen Blick auf sie, und stellte deren Unvollständigkeit fest (3. Nephi 23:7-8). Christus machte ihn dann darauf aufmerksam, dass der Teil fehlt, den Samuel der Lamanite bezüglich der Auferstehung prophezeit hatte. Seine Jünger bezeugten, dass es so war und dass sich dessen Worte auch schon erfüllt hatten. Nephi erkannte, dass dieser Bericht in der Tat fehlt, und folgte dem Gebot Jesu dies nachzutragen (3. Nephi 23:9-13). Ich werde dadurch angeregt, aufzupassen, dass ich nicht wertvolle, Zeugnisstärkende Erlebnisse aus meinem Leben, vergesse, für meine Nachfahren festzuhalten. Präsident Russel M. Nelson, lebender Prophet Seher und Offenbarer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, fordert uns u. a. auch auf: „Schreiben Sie Ihre Gefühle auf und setzen Sie das, was Ihnen eingegeben wird, in die Tat um.“, auf diese Art und Weise würden wir in das Prinzip der Offenbarung hineinwachsen (siehe hier).

Nicht jeder ist ein begnadeter Schriftsteller, aber jeder von uns kann wertvolle Erlebnisse aus seinem Leben für seine Nachkommen schriftlich festhalten. In welcher Form machst du das?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.