Warum wollt ihr sterben?

Nephi fordert die Nephiten von seinem Turm aus (Helaman 7:10) auf: „O kehrt um, kehrt um! Warum wollt ihr sterben? Wendet euch, wendet euch dem Herrn zu, eurem Gott. Warum hat er euch verlassen?“ (Helaman 7:17).

Warum wollt ihr sterben? Sicherlich gibt es Menschen, die sich in besonderen Lebensumständen wünschten, dass sie sterben könnten. Doch im Normalfall hat man nicht den Wunsch zu sterben. Inwiefern kommt also Nephi darauf, seine Mitbürger, die sich vor seinem Garten angesammelt hatten, mit dieser Frage zu konfrontieren?

Offensichtlich bewegten sie sich wissentlich auf einen `Abgrund´ zu, der ihnen das Leben kosten würde, das ewige Leben in der Gegenwart Gottes. Sie hatten den `Verlockungen Satans´ nachgegeben. (Helaman 7:16). Deshalb fordert er sie mitfühlend auf: „… wendet euch dem Herrn zu, eurem Gott …“. Hierbei werde ich auf die Abhandlung Ezechiels, der einer priesterlichen Familie entstammte und 597 v. Chr. nach Babylon in die Verbannung geführt wurde, über die `Umkehr – Weg in die Freiheit´ aufmerksam. Hierin spricht der Herr zu Israel u. a.: „Der Mensch, der sündigt, nur er soll sterben.“ (Ezechiel 18:4). In den nächsten Versen zählt er auf, welches Verhalten nicht zum Tode führt: gerechtes Handeln, keine Götzenverehrung, keine Schändung von Frauen, keine Unterdrückung, kein Raub, sich um Bedürftige kümmern, keinen Wucherzins nehmen, kein Unrecht begehen, gerecht urteilen, die Satzungen Gottes treu befolgen (Ezechiel 18:5-9), während gegenteiliges Verhalten zum Tode führen würde (Ezechiel 18:10-13). Der Herr hat kein Gefallen an einem solchen `Sterben´. Er fordert uns deshalb auf umzukehren (Ezechiel 18:23), alle Vergehen abzulegen und uns ein „… neues Herz und einen neuen Geist …“ zu verschaffen (Ezechiel 18:31-32). Mein Bemühen besteht darin, meine Kräfte darauf zu fokussieren. Wie reagierst du auf die Frage: Warum wollt ihr sterben?

(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.