Und vernichteten sie um ihrer Frauen willen nicht

Die Heere der Lamaniten, die das Volk Limhi verfolgten, verirrten sich in der Widnis (Mosia 23:30) und trafen auf die geflohenen Priester des schlechten Königs Noa mit ihrem Anführer Amulon im Ort Amulon (Mosia 23:31). Dieser nun wieder benutze die Frauen der damals von ihnen entführten lamanitischen Töchter, dass sie sich bei den Lamaniten dafür einsetzen sollten, sie nicht zu töten (Mosia 23:33): „Und die Lamaniten hatten Mitleid mit Amulon und seinen Brüdern und vernichteten sie um ihrer Frauen willen nicht.“ (Mosia 23:34).

Du kennst sicherlich die Redensart: „Für jemanden die Kohlen aus dem Feuer holen.“ Sie bringt zum Ausdruck, dass jemand in einer gefährlichen Situation jemandem einen Gefallen tut, für jemanden etwas riskiert bzw. eine unangenehme Aufgabe übernimmt. So waren es wiedermal die Frauen, die für die schlechten Priester des Königs Noa, die sie ja vorher den Lamaniten geraubt hatten (Mosia 20:18), die Kohlen aus dem Feuer holen sollten.

Dabei kommt mir die Begebenheit mit Abigajil, der schönen, mit einem klaren Verstand gesegneten, Frau des äußerst bösartigen reichen Schafherdenbesitzers Nabal (bedeutet so viel wie Narr oder Dummkopf) in den Sinn. David und seine Hirten haben sich äußerst freundlich und hilfsbereit um Nabals Hirten und Herden gekümmert, als diese in seiner Gegend waren (1. Samuel 25:7-8). Als David nun von ihm Hilfe erbat, lehnte dieser sie sehr barsch ab (1. Samuel 25:11). David zog daraufhin mit etwa 400 seiner Männer Nabal entgegen, um ihn und seine Männer zu töten (1. Samuel 25:13). Als Abigajil dies zugetragen wurde, ritt sie David entgegen und übergab ihm die von ihm erbetene Hilfe an Nahrung (1. Samuel 25:18). Auf diese Weise wendete sie das von David vorgesehene Blutbad ab (1. Samuel 25:33). Nabal starb kurz drauf (1. Samuel 25:38) und David warb um Abigajils Hand (1. Samuel 25:40).

Und vernichteten sie um ihrer Frauen willen nicht. Ich lerne, welchen friedensstiftenden Einfluss Frauen doch auf Männern ausüben können. Häufig ist es einfach so, dass Frauen für ihre Männer die Kohlen aus dem Feuer holen. Alles spricht dafür, auf den guten Rat einer ehrbaren Frau zu achten. Welche Erlebnisse in dieser Hinsicht hattest du schon?

die-kohlen-aus-dem-feuer-holen(Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.