Und sie verstanden mich nicht, denn sie meinten, es seien die Andern

(Bild: Quelle)

Von den Juden in Jerusalem sagte der Herr zu seinen neu berufenen zwölf Aposteln in Amerika (3. Nephi 15:11): „Und sie verstanden mich nicht, denn sie meinten, es seien die Andern; denn sie verstanden nicht, daß die Andern durch ihr Predigen bekehrt werden sollten.“ (3. Nephi 15:22).

Und sie verstanden mich nicht, denn sie meinten, es seien die Andern. Als Christus den Juden in Jerusalem von den anderen Schafen erzählte, die er auch noch zu betreuen hat (Johannes 10:16), meinten diese, er würde von jenen reden, die nichtisraelitischer bzw. nichtjüdischer Abstammung wären. Sie verstanden nicht, dass diese nicht durch Christus direkt belehrt werden würden (3. Nephi 15:23), sondern durch das Predigen jener, die er dazu beruft, wie z. B. Petrus, der beauftragt wurde in das Haus des Kornelius zu gehen und ihm und seinem Haus, alles Heiden, das Wort zu predigen (Apostelgeschichte 10:9-48).

Und wie wir in der Apostelgeschichte lesen, war dieses Predigen erfolgreich, sie bekehrten sich, wurden vom Heiligen Geist erfüllt und Petrus ordnete ihre Taufe an. So begann sich auch das Wort des Herrn zu erfüllen, dass es zu gegebener Zeit nur noch eine Herde und einen Hirten geben würde (1. Korinther 12:13). In gleicher Weise hat auch das Buch Mormon den Zweck, nicht nur die Lamaniten und die Juden davon zu überzeugen, dass `Jesus der Christus ist´, sondern auch die `Andern´ (siehe Titelseite des Buches Mormon). In neuzeitlicher Offenbarung wird dieser Zweck des Buches Mormon auch bestätigt (Lehre und Bündnisse 20:8-9). Und dann wird noch bestätigt, dass das Predigen in dieser Evangeliumszeit der Fülle , zuerst bei den Andern begonnen werden soll und danach erst bei den Juden (Lehre und Bündnisse 133:8). Das erinnert mich an ein Wort Jesu im Zusammenhang mit dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg: „So werden die Letzten Erste sein und die Ersten Letzte.“ (Matthäus 20:16).

Wie ergeht es dir, verstehst du manche Worte des Evangeliums auch nicht sofort richtig, und wenn ja, was machst du dann?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.