Und es begab sich: Sie wurden überaus reich

Nachdem nun sowohl Lamaniten, als auch Nephiten friedlich zusammen lebten und Handel miteinander trieben (Helaman 6:8), erfahren wir von Mormon: „Und es begab sich: Sie wurden überaus reich, sowohl die Lamaniten als auch die Nephiten; und sie hatten eine große Fülle an Gold und an Silber und an allerlei kostbarem Metall, sowohl im südlichen Land als auch im nördlichen Land.“ (Helaman 6:9).

Und es begab sich: Sie wurden überaus reich. Was passiert hier gerade wieder? Wir erinnern uns, dass es bei den Nephiten einen bestimmten Zyklus gab: Rechtschaffenheit, Wohlstand, Stolz, Sünde, Zerstörung und Leid, Demut, Rechtschaffenheit … (siehe Blogbeitrag: „Sie sind schlecht und wild und grausam geworden, ja, sie sind selbst Lamaniten geworden“). Gerade beginnt der Zyklus wieder von Neuem. Viele Nephiten hatten sich gedemütigt und sich wieder zum Herrn bekehrt – wurden rechtschaffen (Helaman 6:4-5), sodass der Herr sie daraufhin mit Frieden segnete, wodurch Reisefreiheit und freier Handel entstanden und damit wuchs auch ihr Wohlstand (Helaman 6:7-8).

Ich werde hierbei darauf aufmerksam gemacht, dass ich darauf achtgeben muss, an der richtigen Stelle aus diesem Zyklus auszusteigen, um nicht wieder erst durch Zerstörung gehen zu müssen, um gedemütigt zu werden, ehe ich wieder rechtschaffen werde. Ich steige an dieser Stelle aus, bevor ich Stolz werde. Ich werde mit meinem Reichtum nicht prahlen, sondern ihn dazu verwenden, ärmeren Mitmenschen zu ermöglichen, aus ihrer Armut herauszufinden (Hilfe zur Selbsthilfe). Der damalige Präsident der Kirche, Gordon B. Hinckley, hatte dafür z. B. einen `Ständigen Ausbildungsfond´ ins Leben gerufen. Mit dessen Hilfe sollten sich Menschen in Entwicklungsländern aus ihrer Armut befreien können, insbesondere zurückgekehrte Missionare. Sie bekamen aus diesem Fond einen Ausbildungskredit, den sie dann, wenn sie Arbeit hatten, wieder zurückzahlten, um einer neuen Generation die Chance zu eröffnen, ihre Lebensumstände zu verbessern. Zahllosen bis dahin in Armut lebenden wurde eine neue Perspektive eröffnet (siehe hier und hier). Ob die Nephiten ihren Zyklus diesmal durchbrechen, erfahren wir in späteren Versen des Kapitels. An welcher Stelle verlässt du den `nephitischen Krankheitszyklus´?

nephitischer-krankheitszyklus
(Bild: Quelle; Übersetzung hinzugefügt)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.