Sie fingen an, die Kirche noch vollständiger aufzurichten

Nachdem in den Nephiten „die Erinnerung an ihre Pflicht wach …“ wurde (Alma 4:3) fingen sie an: „… die Kirche noch vollständiger aufzurichten; ja, und viele wurden in den Wassern des Sidon getauft und wurden der Kirche Gottes zugeführt; ja, sie wurden von der Hand Almas getauft, der durch die Hand seines Vaters Alma zum Hohenpriester über das Volk der Kirche geweiht worden war.“ (Alma 4:4).

Sie fingen an, die Kirche noch vollständiger aufzurichten. Dieses `noch vollständiger aufrichten´ der Kirche ist ein wohl nie endender Prozess. Denken wir an die Anfangsjahre der wiederhergestellten Kirche des Herrn in den 1830er Jahren, wo Joseph Smith die Kirche mit sechs weiteren Mitgliedern gründete, bis hin zum heutigen Tag, wo die Kirche etwas mehr als 15.600.000 Mitglieder weltweit zählt (siehe hier), so erkennen wir, dass dieses Aufrichten immer noch anhält. Mit stetig steigender Mitgliederzahl in allen Teilen der Welt, ergeben sich andere und weitere Anforderungen. Kirchen müssen gebaut, Tempel errichtet, Menschen in ihren Pflichten unterwiesen, die Arbeit im Weinberg des Herrn organisiert werden. Nachdem die Kirche des Herrn eine Missionskirche ist (Matthäus 28:19; Lehre und Bündnisse 42:6-7), wächst ihre Mitgliederzahl ständig und so gibt es auch ein ständiges `Aufrichten´. Und du, wenn du willst, und ich, dürfen bei diesem Aufrichten mitwirken. Welche Rolle siehst du dabei bei dir? Hier ein Beispiel des Aufrichtens, der Rom-Tempel.

tempelbau in romPräsident Dieter F. Uchtdorf und seine Frau Harriet besuchen im Juli 2014 den im Bau befindlichen Rom-Tempel.
Foto von Simon D. Jones.
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.