O ihr Anderen, wie könnt ihr vor der Macht Gottes bestehen

(Bild: Quelle)

Mormon an die Anderen gewandt: „Und dann, o ihr Anderen, wie könnt ihr vor der Macht Gottes bestehen, wenn ihr nicht umkehrt und euch von euren bösen Wegen abwendet?“ (Mormon 5:22).

O ihr Anderen, wie könnt ihr vor der Macht Gottes bestehen. Hier stellt Mormon den `Anderen´, also all jenen, die das Evangelium von Jesus Christus in seiner Reinheit nicht kennen (1. Nephi 13:32), die Frage aller Fragen, die Frage der Existenz: „… wie könnt ihr vor der Macht Gottes bestehen, …?“ Ich stoße bei meiner Recherche auf eine Situation, die durch die Bewohner von Bet Schemesch verursacht wurde. Die Philister brachten die gestohlene Bundeslade wieder zum Volk Israel zurück und setzten sie in Bet Schemesch auf einem großen Stein ab. Die Bewohner schauten von ihrer Weizenernte auf und erblickten die Lade, was zur Folge hatte, dass der Herr siebzig Mann von ihnen schlug. Das Volk trauerte darüber und stellte die Frage: „… Wer kann vor dem HERRN, diesem heiligen Gott, bestehen? …“ (1. Samuel 6:20). An anderer Stelle lese ich davon, dass Israel sich mit Völkern vermischte, die Gräueltaten vollbrachten, was der Herr verboten hatte. Als Esra davon erfuhr, betete er im Büßergewand zu Gott, dass ihnen ihre Vergehen über den Kopf gewachsen sind und stellt fest: „… Nun stehen wir vor dir mit unserer Schuld. Nein, so kann niemand vor dir bestehen.“ (Esra 9:15).

Ich lerne, dass ich mit Schuld beladen vor Gott, dem gerechten Richter, nicht bestehen kann. Was bleibt mir also übrig? Das Sühnopfer Jesu durch Glauben, Umkehr, Taufe und weiterer Bündnisse, und das Halten dieser bis ans Ende meines Erdenlebens annehmen. Nachdem ich aber im Halten öfters einknicke, muss ich mich ständig `von meinen bösen Wegen abwenden´ und Umkehr üben.

Was meinst du, wie du vor der Macht Gottes bestehen kannst?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.