Lerne Weisheit in deiner Jugend

Helaman wird von seinem Vater aufgefordert: „O denke daran, mein Sohn, und lerne Weisheit in deiner Jugend; ja, lerne in deiner Jugend, die Gebote Gottes zu halten.“ (Alma 37:35).

Kannst du dir vorstellen, was mit einem Boot passiert, das zu einem Ziel stromaufwärts unterwegs ist, und in dem die Mannschaft irgendwann aufhört zu rudern? So ist es auch mit dem Lernen, wie eine alte chinesische Weisheit besagt: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück!“ (in der englischen Formulierung wird diese Aussage auch dem britischen Komponisten Benjamin Britten, 1913-76, zugeschrieben). Kennst du aus deiner Schulzeit auch noch die Weisheit: „Du lernst nicht für die Schule, sondern fürs Leben“? Sie stammt von dem römischen Schriftsteller und Philosophen Seneca (4 vor Christus bis 65 nach Christus). Weisheit ist definiert als `ein tief gehendes Verständnis von Zusammenhängen´, sowie bei Problemen bzw. Herausforderungen `die jeweils schlüssigste und sinnvollste Handlungsweise zu identifizieren´.

Lerne Weisheit in deiner Jugend. Aus religiösem Verständnis her ist Weisheit eine `Fähigkeit oder Gabe Gottes, recht zu urteilen`. Wie kann ich nun Weisheit lernen? Jakobus, der Bruder des Herrn Jesus Christus (Markus 6:3), schreibt in seinem Brief an die zwölf Stämme, die in der Zerstreuung leben: „Fehlt es aber einem von euch an Weisheit, dann soll er sie von Gott erbitten; …“ (Jakobus 1:5). Eine weitere Antwort liefert uns neuzeitliche Offenbarung: „Wer unwissend ist, soll Weisheit lernen, indem er sich demütigt und den Herrn, seinen Gott, anruft, damit seine Augen aufgetan werden und er sehen kann und seine Ohren aufgetan werden und er hören kann;“ (Lehre und Bündnisse 136:32). Allgemein ausgedrückt lerne ich Weisheit also durch Erfahrung und Studium und dabei immer den Rat Gottes befolgend. Schön, wenn man Eltern hat, die einen darauf liebevoll schon in seiner Jugend hinweisen. Von Jesus wissen wir, dass es bei ihm so war (Lukas 2:52). Wie lernst du Weisheit?

An image of Joseph Smith as a youth at home, sitting in a wooden rocking chair while reading from a large Bible on his lap.Joseph Smith suchte Weisheit in der Bibel
(Joseph Smith – Lebensgeschichte 1:11-13; Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.