Glaubst du die Worte, die ich zu dir über diese Aufzeichnungen, …, gesprochen habe?

„Und es begab sich: Im neunzehnten Jahr der Regierung der Richter über das Volk Nephi kam Alma zu seinem Sohn Helaman und sprach zu ihm: Glaubst du die Worte, die ich zu dir über diese Aufzeichnungen, die geführt worden sind, gesprochen habe?“ (Alma 45:2).

Glaubst du die Worte, die ich zu dir über diese Aufzeichnungen, …, gesprochen habe? Welche Worte meint Alma denn, die er zu Helaman gesprochen hat? Gehen wir ins Kapitel 37, dort finden wir die Antwort:

  • Dass die Aufzeichnungen zu einem weisen Zweck bewahrt werden (Alma 37:2),
  • dass alle Menschen eines Tages die Geheimnisse, die darin enthalten sind, wissen werden (Alma 37:4),
  • dass sie nicht verblassen werden – also für immer leserlich bleiben (Alma 37:5).
  • Helaman bejahte diese und weitere Fragen seines Vaters, wie: ob er an Christus glauben würde, ob er seine Gebote halten wolle, indem er die Aufzeichnungen von ihm übernehmen, sie heilighalten und einen Bericht über das Volk weiter führen solle (Alma 37:1-2; 45:3-7).

Ich erkenne, dass Helaman ein gehorsamer Sohn gewesen ist. Der Glauben – „… eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.“ (Hebräer 11:1) – kleiner Kinder in ihre Eltern ist noch sehr groß und unerschütterlich. Sie sind ihr vollkommenes Vorbild (2. Thessalonicher 3:9). Aber mit zunehmendem Alter werden sie eigenständiger (von sich selbst bestimmt und nicht von anderen abhängig), auch in der Bildung ihrer Meinung. Und die weicht häufig von der, der Altvorderen ab. Entwickeln sie sich dann weiter, sammeln sie mehr eigene Erfahrungen, erleben das Elternsein und wenden sich dann eher wieder den Worten ihrer Eltern zu. Helaman ist mir ein Ansporn, in meinem Alter auf das zurückzublicken, was meine Eltern mich gelehrt haben und zu sagen: „Ja, ich glaube die Worte, die du zu mir gesprochen hast und ich werde sie befolgen!“ Denn ich musste feststellen, dass die mit dem Wort Gottes übereinstimmten. Dafür danke ich ihnen von ganzem Herzen. Wie ergeht es dir in dieser Hinsicht?

So Were There Really Gold Plates?Die Worte waren klar und deutlich lesbar
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.