Ging er hin und neigte sich vor dem König

Was haben die Medien sich überschlagen, uns Normalmenschen auf einige Benimmregeln hinzuweisen, die es zu beachten gilt, wenn man Königin Elizabeth II gegenüberstehen sollte. So wird von einem Mann erwartet, dass er bei der Begrüßung seinen Kopf leicht senkt, von Frauen ein angedeuteter Knicks. Bei der ersten Anrede heißt es „Your Majesty“, weiterhin reicht „Ma´am“, wobei die Königin natürlich das erste Wort führt. Bei dem Gespräch plappert man nicht einfach drauf los und bleibt höflich bei dem Thema, das sie angeschnitten hat …

Wie hat sich Ammon als Expeditionsführer gegenüber König Limhi verhalten: „Und als Ammon nun sah, dass er sprechen dürfe, ging er hin und neigte sich vor dem König; und als er sich wieder aufrichtete, sprach er: O König, ich bin vor Gott heute sehr dankbar, dass ich noch lebe und sprechen darf; und ich werde mich unterfangen, unerschrocken zu sprechen;“ (Mosia 7:12).

Ging er hin und neigte sich vor dem König. Wenn wir nun schon höhergestellten Menschen größeren Respekt erweisen als dem Normalbürger, wie sieht es denn da mit unserem Verhalten gegenüber Gott Vater und seinem Sohn aus? Wir brauchen nicht auf die Genehmigung zu warten sprechen zu dürfen. Der Herr wünscht sich, dass wir ihn als erstes ansprechen. Wir haben die Möglichkeit, dies in einer ehrfürchtigen Weise – indem wir unsere Knie vor ihm beugen oder zumindest unser Haupt und eine entsprechende Geisteshaltung einnehmen -, im Gebet, zu tun. Im Namen Jesu Christi dürfen wir uns an den Vater wenden, in Gedanken oder Worten, sowohl laut, als auch im Stillen, öffentlich, als auch im Verborgenen (Lehre und Bündnisse 19:28). Wir dürfen uns mit ihm über alles und überall unterhalten (Alma 34:18-27). Er hört uns zu und antwortet uns auf seine Weise (Lehre und Bündnisse 112:10). Ein Muster hat er uns im `Vater unser´ gegeben (3. Nephi 13:9-13; Matthäus 6:9-13). Wie hältst du es mit der ehrfürchtigen Unterhaltung mit Gott?

christ-praying-nephites-henninger-art-37745-gallery

Jesus Christus unterweist die Nephiten und betet mit ihnen
(Quelle; siehe dir auch den kurzen Clip an)