Fing es an, mit seiner eigenen Stärke zu prahlen

(Bild: Quelle)

Nachdem es den Nephiten zweimal gelungen war, die Lamaniten zu schalgen, wurden sie übermütig (Mormon 3:7-8): „Und nun, weil mein Volk, die Nephiten, solch Großes vollbracht hatte, fing es an, mit seiner eigenen Stärke zu prahlen, und fing an, vor den Himmeln zu schwören, es würde das Blut seiner Brüder rächen, die von seinen Feinden getötet worden waren.“ (Mormon 3:9).

Fing es an, mit seiner eigenen Stärke zu prahlen. Hast du schon mal etwas von `Selbstüberschätzung´ gehört? Ist sie dir vielleicht auch schon mal selber passiert? Bei der Selbstüberschätzung handelt es sich um eine `übertriebene positive Fehleinschätzung´ der eigenen Fähigkeiten, oder auch eine Annahme der eigenen Überlegenheit gegenüber anderen. Sie steht der `Arroganz´ sehr nahe. Selbstüberschätzung birgt eine große Gefahr in sich. Du kennst die Redensart „Hochmut kommt vor dem Fall“ – wie viele Redensarten, ist auch diese wieder aus der Bibel abgeleitet (Sprüche 16:18)? Ikarus, aus der griechischen Mythologie bekannt, bastelte sich zum Zwecke seiner Befreiung aus seiner Gefangenschaft auf Kreta, einen Flugapparat aus Federn und Wachs. Er wollte aber zu hoch hinaus, kam der Sonne zu nahe und stürzte ins Meer.

Ich lerne, dass ich bei Erfolgen, die ich meine erzielt zu haben, hinterfragen muss, gelang es mir aufgrund meiner eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, oder war da eher göttliche Hilfe mit im Spiel? Ich muss mir klar darüber werden, auf wen ich mich wirklich verlassen, auf wessen Kraft und Macht ich wirklich vertrauen kann, auf mich selber oder auf den Herrn (2. Nephi 4:34). Ich sollte mich also häufiger selber hinterfragen, mir gerne auch Rückmeldungen von mir vertrauten Personen einholen, und mir meine Schwächen eingestehen, damit ich nicht anfange zu prahlen. Auch wenn meine Fähigkeiten und Fertigkeiten so ausgeprägt waren, dass sich der Erfolg aufgrund ihrer Anwendung einstellte, muss ich mich fragen, wer hat mir geholfen, sie zu erwerben und richtig anzuwenden? Es war Gottes Geschenk an mich!

In welcher Situation hast du dich das letzte Mal als `den großen Macher´ gesehen und dich in deinem Erfolg gebadet, bist eventuell sogar hochmütig geworden?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.