Erklärten allen, die es zu hören wünschten, die Prophezeiungen und die Schriften

Alma der Jüngere und die vier Söhne Mosias II, Ammon, Aaron, Omner und Himni (Mosia 27:34), spendeten trotz großer Anfeindungen der Ungläubigen, den Mitgliedern der Kirche viel Trost und ermahnten sie mit Langmut die Gebote des Herrn zu halten (Mosia 27:33): „Und sie zogen durch das ganze Land Zarahemla und unter alles Volk, das der Regierung König Mosias unterstand, und bemühten sich eifrig, all das Unrecht gutzumachen, das sie der Kirche angetan hatten; sie bekannten alle ihre Sünden und machten alles bekannt, was sie gesehen hatten, und erklärten allen, die es zu hören wünschten, die Prophezeiungen und die Schriften.“ (Mosia 27:35).

Erklärten allen, die es zu hören wünschten, die Prophezeiungen und die Schriften. In den Händen des Herrn wurden die fünf nach ihrer Bekehrung ein großartiges Werkzeug, um viele zur Erkenntnis der Wahrheit zu bringen (Mosia 27:36). Sie verkündigten dem Volk das Evangelium des Herrn (Mosia 27:37).

Genauso ziehen auch heutzutage berufene Diener des Herrn durch unzählige Länder der Erde und verkünden die `gute Nachricht von Gutem´, die Botschaft des Erlölungsplanes Gottes, all denen die sie hören wollen. Sie drängen sie ihnen nicht auf, aber sie bieten sie ihnen an. Die Mitglieder der Kirche dienen den Menschen auf der Erde in unterschiedlichster Weise:

  • Junge Vollzeitmissionare
    Junge Männer ab 18 Jahren und junge Damen ab 19 Jahren werden für vierundzwanzig bzw. 18 Monate in ein Missionsfeld der Erde berufen. Sie predigen denen, die es hören wollen die Botschaft des Herrn und führen diejenigen, die es möchten zur Taufe (siehe hier).
  • Ältere Vollzeitmissionare
    Ältere Ehepaare und Schwestern werden irgendwo auf der Erde eingesetzt, um die Kirche in schwächeren Gebieten zu stärken und aufzubauen (siehe hier).
  • Missionare im Kirchendienst
    In Teilzeit arbeiten diese tatkräftigen Missionare in vielen Abteilungen und Betätigungsfeldern der Kirche und sorgen für benötigte Angebote und Dienstleistungen. So z.B. in den unzähligen Zentren für Familiengeschichte, in denen alle die es möchten, mittels von der Kirche weltweit zusammengetragener Daten, ihre Familiengeschichte erforschen können (siehe hier).
  • Ein jedes Mitglied
    durch sein Vorbild in seinem Umfeld (siehe hier).

Gerne stelle auch ich, wenn auch in ganz bescheidenem Umfang, meine Gaben und Talente in den Dienst meiner Mitmenschen, um ihnen Zeugnis von der Wahrheit des Evangeliums von Jesus Christus abzulegen und ihnen aufzuzeigen, welchen enorm guten Einfluss dieses auf den Menschen hat. In welcher Weise hilfst du mit, das Werk des Herrn auf Erden zu fördern?

jesus-at-the-door-39617-galleryJesus klopft an, öffnen müssen wir
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.