Er stand vor Alma und verteidigte sich mit viel Dreistigkeit

Das Verhalten Nehors vor dem höchsten Richter wird folgendermaßen beschrieben: „Und es begab sich: Er stand vor Alma und verteidigte sich mit viel Dreistigkeit.“ (Alma 1:11).

Dieses Verhalten Nehors, gegenüber dem obersten Richter keine Hemmungen und keine Zurückhaltung zu zeigen, obwohl er schwere Schuld auf sich geladen hat, zeigt, dass er uneinsichtig ist und nicht akzeptieren will, Unrecht begangen, gegen bestehendes Gesetz verstoßen zu haben. Außerdem zeigt es seine Respektlosigkeit gegenüber vom Volk gewählter Richter, hier sogar der obersten irdischen Instanz.

Er stand vor Alma und verteidigte sich mit viel Dreistigkeit. Ich kann nicht verhehlen, dass ich in früher Jugend, zwar nicht mit Dreistigkeit, aber dennoch mit Bestimmtheit, abgestritten habe, ein mir zur Last gelegtes Fehlverhalten begangen zu haben. Es hat mir nichts genützt, denn „Lügen haben kurze Beine“. Will sagen, ich bin nicht weit damit gekommen, auch wenn ich mich noch so angestrengt habe, die Wahrheit hat mich schnell eingeholt und damit auch meine gerechte Strafe. So habe ich aus Erfahrung gelernt: „Ehrlich währt am längsten.“ Wie begegnest du Menschen, die keine Hemmung und Zurückhaltung zeigen, also dreist auftreten?

dreistigkeit(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.