Die Liebe zu Mosia nahm in ihnen zu; ja, sie schätzten ihn mehr als jeden anderen Mann

Vom Volk König Mosia II wird uns berichtet: „Und die Liebe zu Mosia nahm in ihnen zu; ja, sie schätzten ihn mehr als jeden anderen Mann; denn sie sahen ihn nicht als Tyrannen an, der nach Gewinn trachtete, ja, nach dem Mammon, der die Seele verdirbt; denn er hatte von ihnen keine Reichtümer erzwungen, auch hatte er sich nicht an Blutvergießen ergötzt; sondern er hatte im Land Frieden aufgerichtet, und er hatte seinem Volk gewährt, dass es aus allerart Knechtschaft befreit wurde; darum achteten sie ihn, ja, außerordentlich, über die Maßen.“ (Mosia 29:40).

Die Liebe zu Mosia nahm in ihnen zu; ja, sie schätzten ihn mehr als jeden anderen Mann. Wunderbar, wenn wir überall auf der Welt solche Männer als Politiker haben könnten.

  • Tyrann:
    Ein Tyrann ist jemand mit herrschsüchtigem Verhalten, ein Gewaltherrscher, ein absoluter Herrscher, der ohne jede Beschränkung regiert, jemand, der seine Mitmenschen unterdrückt oder terrorisiert, ein Terrorist. Nach der Präambel der `Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte´ (sie beschreibt ein von allen Völkern und Nationen zu erreichendes gemeinsames Ideal) ist es notwendig, „die Menschenrechte durch die Herrschaft des Rechtes zu schützen, damit der Mensch nicht gezwungen wird, als letztes Mittel zum Aufstand gegen Tyrannei und Unterdrückung zu greifen, …“.

Es gibt Tyrannen die Gewalt über ein ganzes Volk ausüben, oder aber auch nur über ihre Familie. Für mich lerne ich daraus, dass ich zum einen mich selber davor hüten muss, über jemanden Gewalt auszuüben (Lehre und Bündnisse 121:39), aber auch bei Wahlen von Volksvertretern darauf zu achten habe, dass Tyrannen nicht an die Regierung kommen, sondern solche Menschen, die Terrorismus verabscheuen, die Menschenrechte achten, eben Menschen mit Eigenschaften, wie sie Mosia II aufwies. Wie stehst du zu Tyrannei?

tyrann(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.