Die Engel dienten ihnen

Engel dienten den Kindern
(Bild: Quelle)

Nachdem der auferstandene Christus die kleinen Kinder der Nephiten am Tempelplatz im Land Überfluss gesegnet hatte (3. Nephi 17:21), „… weinte er abermals; 23  und er redete zur Menge und sprach zu ihnen: Seht eure Kleinen. 24  Und als sie schauten, um zu sehen, ließen sie die Augen zum Himmel schweifen, und sie sahen die Himmel sich öffnen, und sie sahen Engel aus dem Himmel herabkommen, gleichsam inmitten von Feuer; und sie kamen herab und umschlossen die Kleinen ringsum, und diese waren ringsum von Feuer umschlossen; und die Engel dienten ihnen.“ (3. Nephi 17:22-24).

Die Engel dienten ihnen. Wenn du an Engel denkst, siehst du da vor deinen geistigen Augen geflügelte Wesen, die in der Gegend umherfliegen? Engel spielen im Reich Gottes eine wesentliche Rolle. Alleine im Neuen Testament (Einheitsübersetzung 2016) kommt der Begriff 174 mal vor. So sagte z. B. ein Engel dem Joseph, dass er Maria zu seiner Frau nehmen soll, obwohl sie ein Kind, das nicht von ihm war, erwartete (Matthäus 1:20). An diesem einen Beispiel sehen wir, dass Engel Boten sind, die mit bestimmten Aufträgen aus Gottes Gegenwart gesandt werden. Solche Engel sind reale Wesen die entweder einen Geistkörper haben oder einen Körper aus Fleisch und Gebein. Dann gibt es aber auch rechtschaffene sterbliche Menschen, die Engel sein können. Allerdings werden in der Schrift auch `Engel des Teufels´ erwähnt. Hierbei handelt es sich um Geister, die einst Luzifer folgten und mit ihm aus der Gegenwart Gottes entfernt wurden (Offenbarung 12:7-9).

Wie wunderbar muss es für die Menschen am Tempel gewesen sein, als sie sich die Himmel haben öffnen, Engel herniederkommen und sie ihren Kindern haben dienen sehen. Das alles eine Sache der Vergangenheit? Nein, auch heute hat der Herr Engel aus seiner Gegenwart gesandt, um sein Werk aufs Neue auf Erden wieder aufzurichten, nachdem es mit der Ermordung der ersten Apostel für eine lange Zeit nicht mehr mit Vollmacht auf Erden war (2. Thessalonicher 2:3). Dann kamen Moroni (1823), Johannes der Täufer (1829), Petrus, Jakobus, Johannes (1829), Mose, Elija und Elias (1836) als Engel aus der Gegenwart Gottes mit jeweils einem Auftrag und dienten Joseph Smith (Lehre und Bündnisse 27:5-12), sodass dieser die Kirche Jesu Christi mit samt aller notwendigen Vollmachten wiederherstellen konnte. Ich bin dankbar, dass der Herr Engel zu uns Menschen schickt, um uns zu dienen. Ich bemühe mich aus tiefstem Herzen rechtschaffen zu leben, sodass auch mich der Herr als solchen nutzen kann, um meinem Nächsten zu dienen.

Welche Vorstellung hast du von dienenden Engeln?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.