Der Herr wird euch nicht Kraft gewähren, … um gegen eure Feinde zu widerstehen

Nephi weiter zum Volk: „Und aus diesem Grund wird Weh über euch kommen, wenn ihr nicht umkehrt. Denn wenn ihr nicht umkehrt, siehe, dann werden diese große Stadt und auch alle jene großen Städte ringsumher, die in dem Land unseres Besitzes liegen, weggenommen werden, so daß ihr keinen Platz darin haben werdet; denn siehe, der Herr wird euch nicht Kraft gewähren, wie er es bisher getan hat, um gegen eure Feinde zu widerstehen.“ (Helaman 7:22).

Der Herr wird euch nicht Kraft gewähren, … um gegen eure Feinde zu widerstehen. Etwa vierzig Jahre vorher waren die Nephiten bemüht, ihre von den Lamaniten eingenommenen Städte zurückzuerobern. Vor Furcht schütteten sie unter Helaman dem Älteren (Verwandtschaftsverhältnis siehe Darstellung hier) ihre Seele im Gebet vor Gott aus, ihnen Kraft zu geben, ihre Städte zu behaupten und der Herr gab ihnen die Zusicherung, ihnen zu helfen (Alma 58:10-11). Allerdings setzten sie damals noch ihre Hoffnung auf ihn, ihren Herrn.

Zuzeiten König Limhis vor knapp 100 Jahren, als die Nephiten in lamanitischer Gefangenschaft waren, sprach Limhi zu ihnen, dass sie aufgrund ihrer Übeltaten in Knechtschaft geraten sind und Gott ihnen keinen Beistand geleistet hat (Mosia 7:17,20,29). Ich lerne daraus, dass ich gegen meine Feinde kraftlos sein werde, wenn ich mich gegen den Herrn versündige. Wenn ich ihn verlasse, verlässt er auch mich und ich bringe mich um mein Glück (2. Chronik 24:20). So ermuntert mich die heilige Schrift die Gebote Gottes zu halten und verspricht mir, dass ich dann Kraft haben werde meine Feinde – nicht nur physische, insbesondere auch die geistigen sind gemeint – zu besiegen und kein `Weh´ – seelischen Schmerz, Leid – über mich kommen zu lassen. Von wem erwartest du Kraft deinen Feinden zu widerstehen?

(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.