Der geringere Teil mit größerer Umsicht vor Gott wandelte

Mormon lässt uns über die von Samuel zurechtgewiesenen Nephiten in der Stadt Zarahemla wissen: „Und so endete auch das siebenundachtzigste Jahr der Regierung der Richter, wobei der größere Teil des Volkes in seinem Stolz und seiner Schlechtigkeit verharrte und der geringere Teil mit größerer Umsicht vor Gott wandelte.“ (Helaman 16:10).

Der geringere Teil mit größerer Umsicht vor Gott wandelte. Diejenigen, die sich die Warnungen und gerechtfertigte Kritik des lamanitischen Propheten Samuel zu Herzen nahmen, wandelten `mit größerer Umsicht´ vor Gott und es war an Zahl der geringere Teil des Volkes Nephi, während der größere Teil in seinem Stolz und in seiner Schlechtigkeit verblieb.

Für mich lerne ich, dass ich mich nicht unbedingt an die Masse halten darf, denn nicht immer hat die Mehrheit recht. Immer mehr kommen Politiker dazu, vor Entscheidungen die Basis zu befragen. Umfragen sollen ihnen helfen, herauszufinden, was die Mehrheit denkt. Aus wahltaktischen Gründen kann es dann sein, dass sie sich der Mehrheit anschließen. Doch nicht immer hat die Mehrheit recht. Wie kann ich mir also eine eigene unabhängige Meinung über eine Sache bilden? Ich messe sie an den Gesetzen, die uns der himmlische Vater gegeben hat, denn alles was von ihm kommt, ist gut (Jakobus 1:17) und umgekehrt ist alles, was böse ist vom Teufel (Moroni 7:12). Ich fühle mich durch den geringeren Teil der Nephiten angespornt, kluges, zielbewusstes Beachten aller wichtigen Umstände, das zu besonnenem Handeln befähigt, zu entwickeln – mit größerer Umsicht vor Gott zu wandeln. Wie lernst du, nicht unbedingt der Masse nachzulaufen, sondern wenn richtig, die Minderheit zu unterstützen, weil bei ihr die Wahrheit ist?

Menschen glauben oft der Mehrheit und nicht der Wahrheit

(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.