Dem droht, dass er umgehauen und in das Feuer geworfen wird

Verbrennung Salzburger Täufer im Jahr 1528
(Bild: Quelle)

Moroni warnt: „Und wer Grimm und Streit ausstößt gegen das Werk des Herrn und gegen das Bundesvolk des Herrn, nämlich das Haus Israel, und spricht: Wir wollen das Werk des Herrn zerstören, und der Herr wird seines Bundes nicht gedenken, den er für das Haus Israel gemacht hat – dem droht, dass er umgehauen und in das Feuer geworfen wird;“ (Mormon 8:21).

Dem droht, dass er umgehauen und in das Feuer geworfen wird. Wie habe ich diese Warnung nun wieder zu verstehen? Ich denke an einige Beispiele, in denen gerechte Männer, weil sie dem Herrn treu waren, von ihren Peinigern ins Feuer geworfen wurden. Da gab es drei judäischen Freunde, die sich der Anweisung widersetzten, sich bei einem bestimmten Signal vor dem Standbild, das König Nebukadnezzar hat errichten lassen, niederzuwerfen und es zu verehren. Die Strafe, die sie erhielten, sie wurden `in den glühenden Feuerofen geworfen´ (Daniel 3:5-6, Vers 23).

Nur, hier in diesem Fall der drei Freunde , hat Gott sie vor dem Feuertod errettet, weil sie ihm treu geblieben sind und nicht Menschenwerk anbeteten (Daniel 3:95). Das Feuer, von dem im heute betrachteten Vers die Rede ist, ist das Feuer, in das jene geworfen werden, die keine gute Frucht hervorbringen (Lukas 3:9)., das Feuer der Hölle (Matthäus 18:9). Die Rechtschaffenen aber haben nichts zu fürchten, der Herr wird sie, wie die drei Freunde, erretten (1. Nephi 22:17). So erkenne ich, dass das Feuer auch zwei Seiten hat, wie eine Medaille. Die eine Seite ist die, die jene, die sich für Satan entscheiden vernichten wird, zumindest was das Leben in der Gegenwart des Herrn angeht (2. Nephi 9:16), die andere diejenige, die jene, die ausharren bis ans Ende, reinigen wird, sodass sie in die Gegenwart des Herrn eintreten und mit ihm leben dürfen (Matthäus 3:11; Lehre und Bündnisse 128:24).

Was mehr weißt du über die zwei Seiten des Feuers im Sinne des Evangeliums?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.