Dass der größere Teil von ihnen sich auf dem Weg ihrer Pflicht befindet

Immer noch spricht Samuel der Lamanite zu seinen nephitischen Brüdern in Zarahemla (Helaman 13:5): „Und ich möchte, daß ihr erkennt, daß der größere Teil von ihnen sich auf dem Weg ihrer Pflicht befindet, und sie wandeln umsichtig vor Gott, und sie sind darauf bedacht, seine Gebote und seine Satzungen und seine Richtersprüche gemäß dem Gesetz des Mose zu halten.“ (Helaman 15:5).

Dass der größere Teil von ihnen sich auf dem Weg ihrer Pflicht befindet. Samuel lässt die Nephiten wissen, dass der größere Teil ihrer Brüder, der Lamaniten, dabei ist, das zu tun, was sie inzwischen als ihre innere, sittliche und moralische Verpflichtung ansehen, die die Normen des kennengelernten Evangeliums von ihnen fordern. Diese Normen sind bei ihnen die Satzungen und Richtersprüche gemäß dem Gesetz des Mose.

Hierdurch werde ich daran erinnert, dass auch ich Pflichten habe, die es zu erfüllen gibt (Lehre und Bündnisse 107:99-100). Ich bin aufgefordert, meine Pflicht mit allem Eifer kennenzulernen und auszuüben. Anderenfalls werde ich als nicht würdig erachtet werden. Wie komme ich dem nach? Ich forsche eifrig in der Schrift. In ihr finde ich, wie damals das Volk Israel im Gesetz des Mose, das mit dem Sühnopfer des Herrn sein Ende gefunden hat (Alma 34:13; 3. Nephi 9:17), meine heutigen Pflichten (Lehre und Bündnisse 20:38-70). Wo und wie lernst du deine Pflichten kennen?

Kissen oder Tasse mit Motiv - Die Pflicht ruft!


(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.