Darum wachten sie über ihr Volk

Nachdem Alma der Ältere die Kirche Jesu Christi weiter organisiert hatte, wird uns berichtet: „Darum wachten sie über ihr Volk und nährten es mit dem, was die Rechtschaffenheit betrifft.“ (Mosia 23:18).

Darum wachten sie über ihr Volk. Ich verstehe im Sinne des Evangelium dieses Überwachen nicht wie die eines `Überwachungsstaates´, in dem mittels einer Vielzahl verschiedener staatlich legalisierter technischer Mittel, jegliches Handeln des Volkes dauernd beobachtet wird, ob etwas Verbotenes oder eine Straftat geschieht. Wachen, im Sinne des Evangeliums von Jesus Christus, meint, sich gezielt um das Wohlergehen derer zu kümmern, die einem anvertraut sind. Schon im Alten Testament lerne ich ein wenig über eine solche Wächterfunktion (Ezechiel 3:17-21).

Der Herr erklärt diese Wächterfunktion dem Propheten Ezechiel um die 570 v. Chr. also so:

  • Mit dem, was der Herr ihm sagt, muss er die ihm Anvertrauten warnen.
  • Derjenige, der sündigt und nicht gewarnt wurde, wird bestraft, der Wächter wird, aufgrund Nichterfüllens seiner Warnfunktion, zur Rechenschaft gezogen.
  • Hat er Wächter seine Aufgabe erfüllt, ist er gerechtfertigt, auch wenn der Gewarnte nicht darauf hört.

Ich lerne daraus, dass ich als Wächter die Aufgabe habe, die mir Anvertrauten vor dem Nichteinhalten des Wortes Gottes zu warnen, sie zu ermuntern eifrig im Halten der Gebote des Herrn zu sein. Meine Aufgaben als Wächter heute sind in Lehre und Bündnisse 20:38,42,53-55 beschrieben. Die Aufgabe des Wächters wird als `Heimlehrer´ erfüllt (siehe hier), bei den Schwestern sind es die `Besuchslehrerinnen´ (siehe hier). Hier noch Ausführungen über die Tiefgründigkeit dieser Aufgabe in der Kirche (Wächter auf dem Turm). Was ist deine Meinung über diese Art der `Wächter´-Tätigkeit?

besuchslehrerinnen
Besuchslehrerinnen besuchen eine Verletzte, um ihr zu helfen
(Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.