Bringt seine … unsterbliche Seele, … ins Himmelreich …, um nie mehr hinauszugehen

Mormon führt zum Wort Gottes weiter aus: „und bringt seine Seele, ja, seine unsterbliche Seele, zur rechten Hand Gottes ins Himmelreich, auf daß er sich da mit Abraham und Isaak und mit Jakob und mit allen unseren heiligen Vätern niedersetze, um nie mehr hinauszugehen.“ (Helaman 3:30).

Bringt seine … unsterbliche Seele, … ins Himmelreich …, um nie mehr hinauszugehen. Da wo man sich wohlfühlt, von dort möchte man doch nie wieder fortgehen. Wie schön ist es doch, einen solchen Ort anstreben zu können.

Der Ort, an dem ich mich aufhalte, den kann ich doch frei wählen oder? Na, ich wurde an einem Ort geboren, den ich mir, jedenfalls im Diesseits, nicht wissentlich ausgesucht habe. Dann sind Eltern mit mir umgezogen, ich habe mir das auch nicht aussuchen können. Dann bin ich in den Urlaub gefahren und habe wunderbare Orte kennengelernt, musste aber immer wieder zurück an meinen Wohnsitzt. Dann bin ich wegen Studium und später Arbeit an einen anderen Ort gezogen, aber auch nicht unbedingt an einen der mir landschaftlich gut gefiel. Und da hänge ich nun seit Jahrzehnten fest. Jetzt als Rentner könnte ich ja dorthin ziehen, wo ich mich wohler fühle – aber so einfach ist das auch nicht. Aber den Ort, zu dem meine unsterbliche Seele kommen kann, den kann ich mir dessen ungeachtet hier irgendwo auf Erden erarbeiten, mit der Aussicht, dort nie mehr hinausgehen zu müssen. Ich muss nur das Wort Gottes studieren und leben. Dann besteht eine realistische Chance, an den Ort kommen zu dürfen, an dem sich schon alle unsere heiligen Vorväter niederlassen durften, zur rechten Hand Gottes ins Himmelreich. Das ist mein großes Ziel. Wo würdest du allzu gerne einmal einziehen um nie wieder hinauszugehen?

Flowers, brush, and other vegetation around the Provo City Center Temple, with mountains in the background.Einer der wunderschönen Orte zum nie wieder hinausgehen: Provo City Center Temple
(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.