Einträge von Manfred L.

Möge der Friede Gottes auf euch ruhen

Nun endet Alma der Jüngere die Konferenz beim Volk Gideon mit einem Segen: „Und nun, möge der Friede Gottes auf euch ruhen und auf euren Häusern und Ländereien und auf eurem Kleinvieh und euren Herden und allem, was ihr besitzt, auf euren Frauen und euren Kindern, gemäß eurem Glauben und euren guten Werken, von jetzt […]

Weil ihr meinem Wort überaus großen Eifer und überaus große Beachtung geschenkt habt

Zum Schluss seiner Belehrungen unter dem Volk Gideon sagt Alma: „Und nun, meine geliebten Brüder, habe ich diese Worte zu euch gesprochen gemäß dem Geist, der in mir Zeugnis gibt; und meine Seele freut sich über die Maßen, weil ihr meinem Wort überaus großen Eifer und überaus große Beachtung geschenkt habt.“ (Alma 7:26). Überaus großen […]

Euch mit Abraham, Isaak und Jakob und den heiligen Propheten, …, im Himmelreich niederzusetzen

Alma der Jüngere erfleht für sein Volk in Gideon: „Und möge der Herr euch segnen und eure Kleider makellos halten, damit ihr schließlich soweit seid, euch mit Abraham, Isaak und Jakob und den heiligen Propheten, die von Anfang der Welt an gewesen sind, im Himmelreich niederzusetzen, um nie mehr hinauszugehen, nachdem eure Kleider makellos sind, […]

Seht zu, dass ihr Glauben, Hoffnung und Nächstenliebe habt

Alma der Jüngere fordert das Volk in Gideon auf: „Und seht zu, dass ihr Glauben, Hoffnung und Nächstenliebe habt, und dann werdet ihr immer reich sein an guten Werken.“ (Alma 7:24). Paulus blieb mit seiner ca. 50 n. Chr. in Korinth gegründeten Christengemeinde, auf seinen weiteren Missionsreisen in schriftlicher Verbindung. In seinem ersten Brief, den er […]

Er wohnt nicht in unheiligen Tempeln

Alma der Jüngere führt weiter aus: „Und er wohnt nicht in unheiligen Tempeln; auch kann Schmutziges oder etwas, was unrein ist, nicht in das Reich Gottes aufgenommen werden; darum sage ich euch, die Zeit wird kommen, ja, und das wird am letzten Tag sein, dass, wer schmutzig ist, in seiner Schmutzigkeit verbleiben wird.“ (Alma 7:21). […]

Dass es euch kundgetan worden ist …, dass er nicht auf krummen Pfaden wandeln kann

Alma der Jüngere gibt dem Volk in Gideon positive Bestärkung, indem er ihnen sagt, dass er sieht, dass sie ihren Glauben leben, auf den Pfaden der Rechtschaffenheit wandeln und sich somit seine Wünsche diesbezüglich erfüllt haben (Alma 7:17-19), und führt dann weiter aus: „Ich sehe, dass es euch kundgetan worden ist durch das Zeugnis seines […]

Legt jede Sünde beiseite, die euch leicht befällt und euch niederbindet zur Vernichtung

Alma der Jüngere fordert seine Zuhörerschaft auf: „… kommt und fürchtet euch nicht, und legt jede Sünde beiseite, die euch leicht befällt und euch niederbindet zur Vernichtung, ja, kommt und geht hin und zeigt eurem Gott, dass ihr willens seid, von euren Sünden umzukehren und mit ihm den Bund einzugehen, seine Gebote zu halten; und […]