Einträge von Manfred L.

Den Geist Gottes aufgrund der Härte ihres Herzens und Verblendung ihres Sinnes verwerfen

Als Alma der Jüngere über die Art der Erwählung göttlicher Diener in der Geisterwelt, unserem vorirdischen Dasein, für diese Erde sprach (Alma 13:3), erwähnt er auch unsere dortige Entscheidungsfreiheit: „Und so sind sie aufgrund ihres Glaubens zu dieser heiligen Berufung berufen, während andere den Geist Gottes aufgrund der Härte ihres Herzens und Verblendung ihres Sinnes […]

Dies ist die Weise, nach der sie ordiniert wurden

Nun erklärt Alma der Jüngere Zeezrom und den Ammonihaiten, auf welche Art und Weise der Herr jemanden zum Dienst in seinem Werk befähigt: „Und dies ist die Weise, nach der sie ordiniert wurden—sie waren von Grundlegung der Welt an gemäß dem Vorherwissen Gottes und aufgrund ihres außerordentlichen Glaubens und ihrer guten Werke berufen und vorbereitet; […]

Dass der Herr, Gott, Priester ordiniert hat nach seiner heiligen Ordnung

Alma der Jüngere belehrt Zeezrom und die Ammonihaiten, seine Brüder im Evangelium, weiter: „Und weiter, meine Brüder, möchte ich euren Sinn vorwärtslenken auf die Zeit, da der Herr, Gott, seinen Kindern diese Gebote gegeben hat; und ich möchte, dass ihr daran denkt, dass der Herr, Gott, Priester ordiniert hat nach seiner heiligen Ordnung, die nach […]

Seinen Grimm in diesen, seinen zweiten Geboten, die er uns gegeben hat, auf uns herabzuziehen

Nachdem Alma der Jünger nun Zeezrom und dem umstehenden Volk (Alma 12:2) ausführlich den Zustand der Bewährung und den Plan der Erlösung erklärt hat, ermuntert er sie: „Und nun, meine Brüder, in Anbetracht dessen, dass wir dies alles wissen und dass dies wahr ist, lasst uns umkehren und nicht unser Herz verhärten, um nicht den […]

Ich schwöre in meinem Grimm

Alma der Jüngere zitiert die Worte des Herrn (Alma 12:33): „Und wer auch immer sein Herz verhärtet und Übles tut, siehe, ich schwöre in meinem Grimm, dass er nicht in meine Ruhe eingehen wird.“ (Alma 12:35). Ich schwöre in meinem Grimm. Können wir uns das vorstellen, dass der Herr ergrimmen, zornig werden, empört sein, ungehalten […]

Gott habe im Osten des Gartens von Eden Kerubim und ein loderndes Schwert aufgestellt

Nach den Erklärungen Alma des Jüngeren über die Auferstehung, die er an Zeezrom und das Volk Ammoniha richtete, wunderten sie sich noch mehr (Alma 12:19) und einer ihrer obersten Herrscher, Antionach, stellte nun Fragen an Alma den Jüngeren diesbezüglich (Alma 12:20) und versuchte durch eine Fragestellung Lehis Aussage zu widerlegen: „Was bedeutet die Schriftstelle, die […]

Ihre Qualen wie ein See von Feuer und Schwefel

Alma der Jüngere erläutert nun die Qualen derjenigen, die den zweiten Tod erleiden müssen: „Dann ist die Zeit, da ihre Qualen wie ein See von Feuer und Schwefel sein werden, dessen Flamme für immer und immer emporsteigt; und dann ist die Zeit, da sie niedergekettet sein werden zu immerwährender Vernichtung, gemäß der Macht und Gefangenschaft […]