Einträge von Manfred L.

Der Bund, den ich mit meinem Volk gemacht habe, ist noch nicht ganz erfüllt

Gottes Bund mit Abraham (Bild: Quelle) Der auferstandene Christus spricht weiter zu den vor dem Tempel im Land Überfluss in Amerika versammelten Nephiten (3. Nephi 11:1,10): „Und weil ich euch gesagt habe, das Alte sei vergangen, zerstöre ich nicht das, was in bezug auf Zukünftiges gesprochen worden ist. 8  Denn siehe, der Bund, den ich […]

Siehe, ich zerstöre nicht die Propheten

(Bild: Quelle) Der auferstandene Christus spricht weiter zu den vor dem Tempel im Land Überfluss in Amerika versammelten Nephiten (3. Nephi 11:1,10): „Siehe, ich zerstöre nicht die Propheten; denn alle, die in mir noch nicht erfüllt sind, wahrlich, ich sage euch, werden alle erfüllt werden.“ (3. Nephi 15:6). Siehe, ich zerstöre nicht die Propheten. Nachdem […]

Bemerkte er, dass es unter ihnen einige gab, die sich verwunderten und sich fragten

(Bild: Quelle) Jesus befindet sich immer noch bei der Menschenmenge, die sich vor dem Tempel im Land Überfluss in Amerika versammelt hatte (3. Nephi 11:1,9-10) und denen er gerade die in Jerusalem vor den Juden gehaltene `Bergpredigt´ wiederholt hatte. „Und es begab sich: Als Jesus diese Worte gesprochen hatte, bemerkte er, daß es unter ihnen einige […]

Wer diese meine Worte hört und sie tut

(Bild: Quelle; Text hinzugefügt) Weiter spricht der auferstandene Jesus Christus zu der am Tempelplatz im Land Überfluss versammelten Volksmenge, wie in ähnlicher Weise auch in seiner Bergpredigt zu den Juden in Jerusalem (Matthäus 7:24-27): „Darum: Wer diese meine Worte hört und sie tut, den will ich mit einem weisen Mann vergleichen, der sein Haus auf […]

Nicht jeder, der zu mir spricht: Herr, Herr!, wird ins Himmelreich hineinkommen

(Bild: Quelle; Text hinzugefügt) Weiter spricht der auferstandene Jesus Christus zu der am Tempelplatz im Land Überfluss versammelten Volksmenge, wie auch in seiner Bergpredigt zu den Juden in Jerusalem (Matthäus 7:21-23): „Nicht jeder, der zu mir spricht: Herr, Herr!, wird ins Himmelreich hineinkommen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der im Himmel ist. 22 […]

Hütet euch vor falschen Propheten

Ein Rabe bringt Elia etwas zu essen. Malerei eines Unbekannten auf dem Sinai (gemeinfrei nach Wikimedia Commons) (Bild: Quelle) Weiter spricht der auferstandene Jesus Christus zu der am Tempelplatz im Land Überfluss versammelten Volksmenge, wie auch in seiner Bergpredigt zu den Juden in Jerusalem (Matthäus 7:15-16): „Hütet euch vor falschen Propheten, die in Schafskleidern zu […]

Tretet ein durch die enge Pforte

(Bild: Quelle) Weiter spricht der auferstandene Jesus Christus zu der am Tempelplatz im Land Überfluss versammelten Volksmenge, wie auch in seiner Bergpredigt zu den Juden in Jerusalem (Matthäus 7:13-14): „Tretet ein durch die enge Pforte; denn weit ist die Pforte und breit ist der Weg, der zur Vernichtung führt, und viele sind es, die dort […]

Alles nun, was auch immer ihr wollt, dass euch die Menschen tun sollen, das tut ihnen auch

Alles, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut auch ihnen! (Matthäus 7:12; Bild: Quelle) Weiter spricht der auferstandene Jesus Christus zu der am Tempelplatz im Land Überfluss versammelten Volksmenge, wie auch in seiner Bergpredigt zu den Juden in Jerusalem (Matthäus 7:12): „Alles nun, was auch immer ihr wollt, daß euch die Menschen […]