Einträge von Manfred L.

Dass ihr anfangt, euren Glauben zur Umkehr auszuüben

Amulek fährt in seinen Ausführungen an die gedemütigten Zoramiten fort: „Darum möge Gott euch, meinen Brüdern, gewähren, dass ihr anfangt, euren Glauben zur Umkehr auszuüben, dass ihr anfangt, seinen heiligen Namen anzurufen, damit er zu euch barmherzig sei;“ (Alma 34:17). Dass ihr anfangt, euren Glauben zur Umkehr auszuüben. Wenn wir in einem Gespräch auf das […]

Gemäß dem großen Plan des ewigen Gottes

Im vorhergehenden Vers spricht Amulek zu den gedemütigten Zoramiten darüber, dass Christus auf die Erde kommen wird (Alma 34:8). Nun erklärt er den Grund dafür: „Denn es ist ratsam, dass ein Sühnopfer vollbracht werde; denn gemäß dem großen Plan des ewigen Gottes muss ein Sühnopfer vollbracht werden, denn sonst müsste die ganze Menschheit unvermeidlich zugrunde […]

Ich will euch aus mir selbst bezeugen

Amulek bringt gegenüber den gedemütigten Zoramiten zum Ausdruck, dass sein Bruder im Evangelium, Alma der Jüngere, die Propheten zitiert hat, die Christus bezeugten (Alma 34:7) und sagt dann: „Und nun siehe, ich will euch aus mir selbst bezeugen, dass dies alles wahr ist. Siehe, ich sage euch, dass ich wirklich weiß, dass Christus unter die […]

In der Wildnis wurde ein Sinnbild aufgerichtet

Alma der Jüngere sagt den gedemütigten Zoramiten, dass die beiden angeführten alttestamentlichen Propheten Zenos und Zenoch (Alma 33:15) nicht die Einzigen waren, die über den Sohn Gottes gesprochen haben (Alma 33:18): „Siehe, Mose hat über ihn gesprochen, ja, und siehe, in der Wildnis wurde ein Sinnbild aufgerichtet, damit jeder, der zu ihm aufblickte, lebe. Und […]

Weil das Volk seine Worte nicht verstehen wollte, haben sie ihn zu Tode gesteinigt

Alma der Jüngere erklärt den gedemütigten Zoramiten: „Und nun, meine Brüder, ihr seht, dass ein zweiter Prophet aus alter Zeit den Sohn Gottes bezeugt hat; und weil das Volk seine Worte nicht verstehen wollte, haben sie ihn zu Tode gesteinigt.“ (Alma 33:17). Weil das Volk seine Worte nicht verstehen wollte, haben sie ihn zu Tode […]

Du hast mein Gebet vernommen

Alma der Jüngere zitiert den gedemütigten Zoramiten nun Worte des alttestamentlichen Propheten Israels, Zenos: „Denn er hat gesagt: Du bist barmherzig, o Gott, denn du hast mein Gebet vernommen, selbst als ich in der Wildnis war; ja, du warst barmherzig, als ich für diejenigen gebetet habe, die meine Feinde waren, und du hast sie mir […]