Einträge von Manfred L.

Weil sie in bezug auf die Freiheit ihres Landes so gleichgültig war

Moroni und seine anderen Hauptleute waren überaus bekümmert, dass sie aus ihrer Sicht, wohl wegen der Schlechtigkeit des Volkes, die Stadt Nephihach an die Lamaniten verloren hatten (Alma 59:11-12). „Und es begab sich: Moroni war auf die Regierung zornig, weil sie in bezug auf die Freiheit ihres Landes so gleichgültig war.“ (Alma 59:13). Weil sie […]

Da er wußte, daß es leichter war, die Stadt davor zu bewahren, daß sie den Lamaniten in die Hände fiel, als sie von ihnen zurückzugewinnen

Moroni, der oberste Hauptmann der nephitischen Streitkräfte, wendet sich, nachdem er Helamans Brief gelesen hatte, nun seinerseits mit einem Schreiben an den obersten Richter Pahoran (Alma 50:39-40), um Verstärkung von ihm zu fordern (Alma 59:1-3). Moroni fasste danach einen Plan, wie die verloren gegangenen Städte zurückerobert werden könnten (Alma 59:4).Die Lamaniten griffen ihrerseits das Volk […]

Nun wissen wir den Grund nicht

Helaman schreibt weiter in seinem Brief an Hauptmann Moroni: „Nun wissen wir den Grund nicht, warum die Regierung uns nicht mehr Verstärkung gewährt; auch die Männer, die zu uns gekommen sind, wissen nicht, warum wir nicht größere Verstärkung empfangen haben.“ (Alma 58:34) Nun wissen wir den Grund nicht. Helaman hatte eine kleinere Truppe an Verstärkung […]

Durch diese Kriegslist nahmen wir die Stadt Manti ohne Blutvergießen in Besitz

Helaman schreibt in seinem Brief an den obersten nephitischen Hauptmann Moroni (Alma 43:16-17): „Und so begab es sich: Durch diese Kriegslist nahmen wir die Stadt Manti ohne Blutvergießen in Besitz.“ (Alma 58:28). Durch diese Kriegslist nahmen wir die Stadt Manti ohne Blutvergießen in Besitz. Worin bestand diesmal die Kriegslist? Helaman zog mit seinem Heer vor […]

Faßten wir Mut und waren entschieden und fest entschlossen, unsere Feinde zu besiegen

Nachdem Helaman mit seinen Leuten durch den Herrn, aufgrund ihres Betens, Frieden zugesprochen bekommen hatte (Alma 58:11), berichtet Helaman in seinem Brief an Moroni (Alma 58:41) weiter: „Und mit unserer kleinen Streitmacht, die wir empfangen hatten, faßten wir Mut und waren entschieden und fest entschlossen, unsere Feinde zu besiegen und unsere Ländereien und unsere Besitzungen […]

Indem er unserer Seele Frieden zusprach

Nachdem Helaman und seine Leute zum Herrn gebetet hatten (Alma 58:10), lässt er uns wissen: „Ja, und es begab sich: Der Herr, unser Gott, suchte uns auf mit Zusicherungen, er werde uns befreien, ja, indem er unserer Seele Frieden zusprach und uns großen Glauben gewährte und uns dazu brachte, daß wir die Hoffnung auf unsere […]

Es könnten irgendwie die Strafgerichte Gottes über unser Land kommen

Bis Helaman nach längerer Zeit erst etwas Nachschub von zweitausend Mann und einige Vorräte bekam, konnte er nichts gegen die übermächtigen Lamaniten unternehmen. Er hätte gerne die Stadt Manti zurückerobert. Er und seine Leute waren frustriert (Alam 58:1-8). Helaman berichtet uns: „Und den Grund für diesen Umstand, der uns in Verlegenheit brachte, nämlich den Grund, […]

Daß die Seelen derjenigen, die getötet worden sind, in die Ruhe ihres Gottes eingegangen sind

Nachdem sich Helaman mit seinen Mannen darum gekümmert hatte, dass die gefallenen Krieger beider Seiten begraben wurden, hatte er Zeit, Gid, der beauftragt war, die gefangenen Lamaniten nach Zarahemla zu geleiten, nach dem Grund zu fragen, warum sie unverrichteter Dinge wieder zurückgekommen waren. Er berichtete ihm, was geschehen war (Alma 57:28-35). „Nun begab es sich: […]

Daß alle, die nicht zweifeln, durch seine wunderbare Macht bewahrt werden

Heleman hatte einen Trupp mit Gefangenen nach Zarahemla losgeschickt, die aber kurz drauf wieder ohne diese zurückkehrten, doch genau richtig, um ihm bei der Verteidigung gegen die angreifenden Lamaniten zu helfen (Alma 57:16-23). Helamans Krieger hatten große Verluste erlitten, doch die zweitausendundsechzig jungen Krieger hatten wieder standhaft durchgehalten und nach einer Bestandsaufnahme stellte Helaman fest, […]