Aus diesem Grund werdet ihr eine Fülle der Freude haben

(Bild: Quelle)

Christus redet weiter zu seinen drei nephitischen Aposteln mit dem besonderen Wunsch, solange auf Erden verweilen zu dürfen, bis Jesus zum Millennium wiederkommen würde (Lehre und Bündnisse 29:11): „Und aus diesem Grund werdet ihr eine Fülle der Freude haben; und ihr werdet euch im Reich meines Vaters niedersetzen; ja, eure Freude wird voll sein, wie auch der Vater mir eine Fülle der Freude gegeben hat; und ihr werdet so sein, wie ich bin, und ich bin so wie der Vater; und der Vater und ich sind eins;“ (3.Nephi 28:10).

Aus diesem Grund werdet ihr eine Fülle der Freude haben. Ein wohl kaum voll zu verstehender Zustand, der da auf die drei zukommen soll. Wer wünscht sich nicht eine Fülle der Freude durchleben zu dürfen. Was ist nun aber unter dieser `Fülle der Freude´ zu verstehen?

Hier auf Erden können wir diesen Zustand der `Fülle der Freude´ noch nicht erreichen (Lehre und Bündnisse 101:36). In einer Offenbarung, die dem Propheten der Wiederherstellung, Joseph Smith, 1833 zuteilwurde, wird uns dieser Zustand erklärt: „Denn der Mensch ist Geist. Die Elemente sind ewig, und Geist und Element, untrennbar verbunden, empfangen eine Fülle der Freude; 34  sind sie aber getrennt, so kann der Mensch eine Fülle der Freude nicht empfangen.“ (Lehre und Bündnisse 93:33-34). Nun ist uns der Zustand der Fülle der Freude erklärt. Und was ist Freude im Sinne des Evangeliums? Es handelt sich hierbei um einen Zustand des Glücklichseins aufgrund eines rechtschaffenen Lebens. Ich lerne daraus: Je rechtschaffener ich lebe, desto mehr Freude erfahre ich. Und aus diesem Grund sind wir hier, `um Freude haben zu können´ (2. Nephi 2:25).

Was meinst du, wie wir das erreichen können, was am Ende unseres heutigen Verses zum Ausdruck gebracht wird: So zu sein wie Jesus Christus?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.