Als diese Worte gesprochen hatte, waren sie wütend

Wie viel Wahrheit verträgt der Mensch, ehe er unfreundlich reagiert? Bist du auch schon mal in einer Situation gewesen, in der du gerechtfertigt kritisiert (Beurteilung von Handlungen anhand von Maßstäben) wurdest? Ab welchem Zeitpunkt hast du auf die Kritik nicht mehr rational reagiert?

Der Prophet Abinadi hat den Nephiten im Auftrag des Herrn, ihnen ihre Untaten vorgehalten und ihnen aufgezeigt, wie der Herr darauf reagieren würde. Wie reagierte das Volk darauf? „Nun begab es sich: Als Abinadi diese Worte zu ihnen gesprochen hatte, waren sie wütend auf ihn und trachteten ihm nach dem Leben; aber der Herr befreite ihn aus ihren Händen.“ (Mosia 11:26).

Als Abinadi diese Worte zu ihnen gesprochen hatte, waren sie wütend. Zuviel Negativwahrheit, erst recht, wenn sie berechtigt und konstruktiv vorgetragen wird, können viele Menschen offensichtlich nicht gelassen ertragen. Sie werden mit der Zeit aggressiv, oft bis hin zu Mordgedanken. Allerdings: „Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung“. Soll sagen: Wenn man erst einmal seine Fehler erkannt hat, beginnt die Arbeit an sich, sich zu verbessern. Bei der Selbsterkenntnis hilft mir häufig konstruktive Kritik von jemandem, der die Materie beherrscht. Wenn ein Prophet Gottes Kritik übt, so bin ich fest überzeugt, dass die Materie beherrscht wird, weil Gott dahintersteht, und ich bin gut beraten, sie dankbar anzunehmen. Auf diese Weise begebe ich mich auf den Weg der Verbesserung. Wie gehst du mit einer solchen Kritik um?

der kritiker

Aus dem Buch: Der Kritiker (Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.