Alma regelte alle Angelegenheiten der Kirche

Nachdem Alma der Ältere alles notiert hatte, was der Herr ihn belehrt hatte, richtete er die Übeltäter (Mosia 26:34). Wer umkehrte, der wurde weiterhin zum Volk des Herrn gezählt, die Namen der Umkehrunwilligen wurden aus dem Mitgliederverzeichnis gelöscht (Mosia 26:35-36). So regelte er die Kirchenangelegenheiten nach den Vorgaben des Herrn: „Und es begab sich: Alma regelte alle Angelegenheiten der Kirche; und sie fingen an, wiederum Frieden zu haben, und in den Angelegenheiten der Kirche erging es ihnen über die Maßen wohl, denn sie wandelten umsichtig vor Gott, nahmen viele auf und tauften viele.“ (Mosia 26:37).

Alma regelte alle Angelegenheiten der Kirche. So wie Alma der Ältere um 110 v. Chr. die Angelegenheiten der Kirche auf Erden im Namen von Jesus Christus – denn sie wussten damals schon, dass er so genannt werden würde, wenn er auf die Erde herniederkommen würde (z.B. Jakob 7:11) – regelte, so regelt auch heute ein mit Schlüsselvollmacht ausgestatteter Prophet, Seher und Offenbarer die Angelegenheiten seiner Kirche, die in seinem Namen durch Joseph Smith 1830 wieder aufgerichtet wurde (Lehre und Bündnisse 81:1-2).

Präsident Thomas S. Monson ist es derzeit, dem diese schwere Aufgabe auf Erden übertragen wurde (siehe hier) und er wird es so lange sein, bis der Herr ihn mit einer anderen Aufgabe, in einer anderen Welt, beauftragen wird. Ich bin dem Herrn zutiefst dankbar, dass er seine Kirche wiederhergestellt hat (siehe hier) und uns wieder Propheten sendet, die uns mit Macht und Vollmacht sein Wort verkünden und uns vor Fehltritten warnen und uns zur Umkehr aufrufen, sodass wir Vergebung erlangen können wenn wir seinem Wort folgen und dadurch Christus näherkommen (Lehre und Bündnisse 20:59). Wie denkst du darüber, dass der Herr auch heute zu uns spricht?

kommt zu mir(Bild: Quelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.